Kindergarten

Kindergarten

Im Jahre 2009 ist die Kindertagesstätte Arche Noah in die Betriebsträgerschaft der Gemeinde übergangen. Der FWG Ortsbeigeordnete Raimund Israel aber auch die Elternschaft und der Förderverein haben bereits in der Vergangenheit die Verwaltung immer wieder auf bauliche, aber auch organisatorische Mängel im Kindergarten hingewiesen. Jetzt besteht die Möglichkeit von der Gemeinde aus, die Sanierung des Kindergartens voranzutreiben. Darüber hinaus wird durch den Neubau in unmittelbarer Nähe zur jetzigen Kita die Voraussetzungen geschaffen, dass die gesetzlichen Vorgaben wie Kindergartenplatz für 1 und 2 jährige, Hortbetreuung, Ganztagesbetreuung erfüllt werden.  Damit auch die Zuwegung zum Kindergarten verkehrssicherer wird, wurde von der Gemeinde ein Teil des Anwesens Kretschmann gekauft und auf Vorschlag der FWG mit Parkstreifen und Bürgersteigen bebaut. Somit werden die Vorstellungen der FWG voll erfüllt. Darüber hinaus ist es für die FWG wichtig, dass im Kindergarten zum Wohle der Kinder Verwaltung-Elternbeirat-Pädagogen-Erzieherinnen zusammenarbeiten. Die FWG hofft, dass auch unter einer Trägerschaft der Gemeinde sich viele Eltern sich weiterhin ehrenamtlich zum Wohle der Kinder einsetzen.